Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Fotogalerie & Umgebung in Cabras, Is Arenas, Putzu Idu, Riola Sardo, S.Caterina di Pittinuri, Sinis, Oristano - Ferien Sardinien.com

Umgebung

Oristano, Cabras, Riola Sardo, S.Caterina di Pittinuri, Is Arenas, Putzu Idu

Subregion Oristano/ Sinis


/images/karten/regionen/oristano_sinis_p.gif

Geographische Lage:
Westküste

Wichtige Städte:
Oristano

Entfernungen zu Fähr-/ Flughäfen nach Cabras
- Alghero 102 km
- Porto Torres 142 km
- Golfo Aranci 190 km
- Olbia 173 km
- Arbatax 155 km
- Cagliari: 101 km

Das kleine Fischerdorf Cabras (ca. 9.000 Einwohner) liegt etwa acht Kilometer von Oristano entfernt. Die mittelalterliche Ortschaft mit einer Burg befindet sich am Nordostufer des gleichnamigen Weihers und ist für die umliegenden, unter Naturschutz stehenden Feuchtgebiete bekannt. Das Städtchen bietet sich als optimalen Ausgangspunkt zur Erkundung der Provinz von Oristano sowie der Sinis-Halbinsel an.
Die kleine Ortschaft Riola Sardo mit knapp über 2000 Einwohnern lebt überwiegend von Landwirtschaft (hauptsächlich Weinanbau), Viehzucht und Fischerei, und ist durch den lokalen Vernaccia-Wein bekannt geworden.
Sehenswerte Gebäude innerhalb des Dorfes sind die Adelsresidenz der Familie Carta sowie die Pfarrkirche San Martino des 16. Jahrhunderts. Es bieten sich zahlreiche Ausflüge an wie z.B. Birdwatching, oder eine Besichtigung des natürlichen Dünensystems im Sinis-Gebiet.

Typisches:
Lokale Meeräsche, "Spaghetti alla Bottarga", Vernaccia-Wein und "Burrida" (kleiner Haifisch mit Nusssoße) gehören zu den hiesigen Spezialitäten. Das Marschgebiet der Sinis-Halbinsel rund um Cabras ist außerdem ein sicheres Zuhause für Kormorane, Flamingos und Wildgänse.

Oristano

Im Jahr 1070 gegründete Stadt im Westen Sardiniens inmitten eines fruchtbaren, fischreichen Marschgebietes. In der historischen Altstadt sind die Marienkathedrale (1128) und ihre Schatzkammer, sowie der Turm "Torre di Mariano II" (1291) und die gotische Kirche Santa Chiara aus dem 14. Jahrhundert zu besichtigen. Im "Palazzo Parpaglia" werden archäologische Fundstücke aus Tharros und aus dem mittelalterlichen Oristano ausgestellt.

Santa Giusta

In Santa Giusta steht die gleichnamige Pisanisch-romanische Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert.

Santa Giusta See

Eines der besten Angelreviere Sardiniens, wo noch heute phönizische, nachgebaute Riedgrasboote ("Fassonis" genannt) genutzt werden.

Lagune von Cabras

Der sogenannte "Stagno di Cabras" ist die größte Lagune der Halbinsel. Das fischreiche Gewässer ist gleichzeitig auch eines der größten Feuchtgebiete der Insel.

Marina di Torre Grande

An der Küste des "Golfo di Oristano", etwa 4 km von Cabras entfernt, liegt dieser kleine, gepflegte Badeort mit Yachthafen. Am Ortseingang erhebt sich einer der auf der gesamten Insel verteilten Sarazenentürme, welcher dem Ort den Namen verliehen hat.

San Salvatore

Der Ort und die gleichnamige Wallfahrtskirche liegen etwa 10 km westlich von Cabras auf der Sinis-Halbinsel. In der Kirche befindet sich ein Hypogäum, ein unterirdisches Gewölbe, welches schon in vorchristlicher Zeit als Kultraum genutzt.

Phönizisch-Römische Fundstätte Tharros

Antike Hafenstadt, gegründet 730 v. Chr. als Ankerplatz für Frachtschiffe aus dem Mittelmeerraum. Bis 238 v. Chr. blieb Tharros auch unter den Römern eine reiche Stadt. Bäder, Häuser und Kultstätten liegen im Südteil, im Nordteil hingegen Tophet und das Nuraghendorf Murru Mannu.

Kap San Marco

Schöner Spaziergang von Tharros, bis hin zur Spitze der Sinis-Halbinsel, dem Kap San Marco.

S.Giovanni di Sinis

Die gleichnamige Kirche San Giovanni gehört mit zu den ältesten christlichen Baudenkmälern der Insel. Die älteste Bauphase geht auf das 5. Jahrhundert zurück.

Santulussurgiu

Dieses Dorf liegt 500 m über dem Meeresspiegel unterhalb des Montiferru und ist ein wichtiges Zentrum für die Pferdezucht in Sardinien. Hier finden alljährlich in den ersten Junitagen Pferderennen in der Altstadt statt. Sehenswert ist auch das Museum bäuerlicher Kultur: "Museo della Tecnologia Contadina".

San Leonardo di Siete Fuentes

Kleines Dorf bei Santulussurgiu mit Mineralheilwasser, welches konstant 11 Grad Celsius aufweist und aus sieben Quellen fließt.

Is Arutas Strand

Unter Naturschutz stehender Quarzsandstrand.

Is Arenas Strand

Langer Sandstrand mit angrenzendem Pinienwald.

Parco Comunale di Seu Naturschutzgebiet

im Sommer werden regelmäßig Führungen angeboten. Ganzjährig können Besucher hier frei lebende Kormorane, Flamingos und Wildgänse beobachten.

Brunnenheiligtum von Santa Cristina

Antiker Nuraghenkomplex und gut erhaltenes Brunnenheiligtum aus dem 9. Jh. V. Ch., ca. 3 km süd-westlich von Abbasanta, bei Paulilatino, über die Ausfahrt "Carlo Felice" der Schnellstraße SS131 bequem zu erreichen.

Capo Nieddu

Eindrucksvolles, bis an das Meer heranreichendes, natürliches Gestein, "Kopfsteinpflaster der Riesen" genannt (Selciato dei giganti).

Panoramastrecke nach Bosa und Alghero

Tagesausflug: über Bonarcado, Santulussurgiu und Tresnuraghes nach Bosa und weiter über die Küstenstraße nach Alghero: zwei malerische Städte mit historischer Altstadt und mediterraner Atmosphäre.

Fordongianus

Malerischer Ort am Ufer des Flusses Tirso (in der Nähe von Oristano), ehemals die römische Siedlung "Forum Traiani" und im 5. bis 10 Jh. Bischofssitz. Bekannt ist der Ort auch für die Ruinen der römischen Thermalanlagen mit ihren bis zu 54 Grad warmen Quellen.

Bidonì

Das seit 2004 im alten Rathaus von Bidonì eröffnete Hexenmuseum (S'omo 'e sa Marza", zu dt. Hexenhaus) liegt in der Provinz von Oristano mit Blick auf den Omodeo-See (größter Stausee Italiens). Die Ausstellungsstücke dokumentieren die Geschichte der Hexen auf Sardinien von der Antike bis zur Neuzeit, und erläutern typische Rituale und Gründe der örtlichen Hexenprozesse.

Möglichkeiten in der näheren Umgebung: Tauchen/ Reiten/ Bogenschießen/ Golf

Fest des San Salvatore "Corsa degli Scalzi" (Barfußrennen)

in Cabras Am ersten September-Sonntag jeden Jahres findet in Cabras eine sehr sehenswerte Prozession statt: Hunderte junge Männer, nur mit einer weißen Kutte bekleidet, nehmen die Erlöserstatue des Heiligen in Cabras entgegen und tragen sie barfuß in die 6 km entfernte Kirche von San Salvatore. Tags darauf befördern sie die Statue im Laufschritt von der Kirche zur Pfarrkirche von Cabras zurück. Die darauf folgende Andacht und Feierlichkeiten dauern neun Tage, nicht zu verpassen.

Sartiglia (Reittunier) in Oristano

Am Karnevalssonntag und -dienstag findet die Sartiglia statt, ein spektakuläres Reiterturnier, das bis ins 16. Jahrhundert zurückgeht. Die verschiedene Zünfte darstellenden Reitergruppen müssen im Galopp einen über der Strecke hängenden Silberstern aufspießen. Die Anzahl dieser Sterne wird als Vorzeichen kommender Ernten eingestuft. Anschließend zeigen Reitakrobaten Ihre Künste. Dieses Turnier ist speziell bei der lokalen Bevölkerung extrem wichtig und sehr beliebt.

Pferderennen S'Ardia in Sedilo

Am 6. und 7. Juli findet das vielleicht berühmteste ländliche Fest Sardiniens statt, das in der sogenannten S´Ardia gipfelt, ein halsbrecherisches Pferderennen, das an Konstantins Sieg über Maxentius erinnert.

Nightlife: San Vero Milis/ Santa Giusta

Fotogalerie - Sinis

bei Cabras

bei Cabras

Cabras

Cabras

Capo San Marco

Capo San Marco

Distel

Distel

Oristano, Eleonora di Arborea

Oristano, Eleonora di Arborea

Oristano, Kloster

Oristano, Kloster

Malteser-schwamm

Malteser-schwamm

Strand von Mari Ermi

Strand von Mari Ermi

Strand von Mari Ermi

Strand von Mari Ermi

Quarzsand

Quarzsand

Orchideen

Orchideen

Santa Caterina di Pittinuri

Santa Caterina di Pittinuri

Santa Caterina di Pittinuri

Santa Caterina di Pittinuri

die Kirche San Giovanni di Sinis

die Kirche San Giovanni di Sinis

die Kirche San Giovanni di Sinis

die Kirche San Giovanni di Sinis

Lagune Santa Giusta

Lagune Santa Giusta

San Salvatore

San Salvatore

Oristano, Sa Sartiglia

Oristano, Sa Sartiglia

Oristano, Sa Sartiglia

Oristano, Sa Sartiglia

Oristano, Sa Sartiglia

Oristano, Sa Sartiglia

Oristano, Sa Sartiglia

Oristano, Sa Sartiglia

Sa Sartiglia der Stern

Sa Sartiglia der Stern

Oristano, Sa Sartiglia das Ankleiden

Oristano, Sa Sartiglia das Ankleiden

Tharros

Tharros

Strand von Torre Grande

Strand von Torre Grande

Torre Grande

Torre Grande

Strand von Torre Grande

Strand von Torre Grande

Torre del Pozzo

Torre del Pozzo

Sa Carrela E'Nanti (Karneval) in Santu Lussurgiu

Sa Carrela E'Nanti (Karneval) in Santu Lussurgiu

video

Oristano, Sa Sartiglia, die Vorbereit-ungen

video

Oristano, Sa Sartiglia, das Ankleiden

video

Oristano, Sa Sartiglia, Kunstreiten

video

Oristano, Sa Sartiglia, das Stern-stechen

video

Oristano, Sartigliedda

video

Santulussurgiu Sa carrela e' nanti

2